Unwetter im Ostalbkreis - das ist letzte Nacht passiert

+
Vergangene Nacht in der Hinteren Schmiedgasse in Schwäbisch Gmünd.

Die Polizei fasst die Geschehnisse der vergangenen Nacht zusammen. Verletzt wurde niemand.

Ostalbkreis. Es blieb bei Sachschäden, meist umgestürzten Bäumen und Bauzäunen, größere Schäden wurden nicht bekannt. Darüber informiert die Polizei. Personen wurden nach polizeilicher Kenntnislage nicht verletzt. Im Ostalbkreis gingen rund 15 Meldungen über Notruf ein. Zumeist wurden die Feuerwehren verständigt, die die Bäume und Äste entfernten.

Gegen 20.45 wurde in Schwäbisch Gmünd ein umgestürzter Baum in der Nubertstraße gemeldet. Gegen 20.50 Uhr schlugen Äste eines Baumes beim Bahnhof in Böbingen gegen die Oberleitung der Bahnstrecke, der Baum drohte umzustürzen. Hierdurch entstand Funkenflug, die Bahnstrecke wurde gesperrt. Die Deutsche Bahn kümmerte sich um die Entfernung, die Strecke wurde gegen 23.25 Uhr wieder freigegeben.

Gegen 20.55 Uhr fielen in der Gmünder Straße von Leinzell Bauzäune um, wobei kein Schaden entstand. Die Feuerwehr Aalen rückte kurz nach 21 Uhr zu einem umgestürzten Baum auf die K3326 bei Dewangen aus. Gegen 21.10 Uhr blockierte ein Baum die Fahrbahn der B298 zwischen Hinterlintal und Seelach. Die Feuerwehr rückte aus.

Zur gleichen Zeit fiel ein Baum beim Gmünder Hallenbad auf drei Fahrzeuge, wobei ein Mercedes beschädigt wurde. Kurz danach beschädigte ein umgefallenes Baustellenschild in der Badgasse von Unterschneidheim einen Pkw. Gegen 21.34 Uhr blockierte ein umgestürzter Baum die B 466 in der Nähe des Schweindorfer Kreuzes bei Neresheim.

Gegen 21.37 Uhr fielen beim Studentenwohnheim in der Rombacher Straße von Aalen mehrere Äste auf zwei Pkw und beschädigten diese. In der Goldbachstraße in Aalen-Reichenbach blockierte gegen 21.40 Uhr ein Baum die Fahrbahn.

Gegen 22.16 Uhr und 22.40 Uhr wurden im Bereich Eck am Berg von Stödtlen jeweils Äste auf der Fahrbahn der Dinkelsbühler Straße gemeldet. Um 22:20 Uhr stürzte ein Baum im Bereich der B466 bei Ohmenheim auf einen Pkw. Der Fahrer blieb unverletzt, der Pkw wurde beschädigt, konnte die Fahrt aber fortsetzen.

Gegen 22.27 Uhr fielen in Heuchlingen, im Bereich der Brackwanger Straße / Neue Mögglinger Straße im Baustellenbereich Absperrungen sowie eine Ampelanlage um. Kurz danach wurde in Bopfingen-Härtsfeldhausen eine umgestürzte Baustellenabschrankung gemeldet, die in die Fahrbahn hineinragte. Um kurz nach 1 Uhr schließlich wurde in Schwäbisch Gmünd bei der Kneipp-Anlage im Hauberweg ein umgestürzter Baum sowie Äste gemeldet, die den Fuß-/Radweg blockierten.

Vergangene Nacht in der Hinteren Schmiedgasse in Schwäbisch Gmünd.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare