Vellberg: Person bei Frontalzusammenstoß tödlich verletzt

+
24.11.2021, Baden-Württemberg, Vellberg: Die Polizei sperrt eine Unfallstelle an der Haller Straße zwischen Vellberg-Zwinger und Umleitung Eschenau. Zuvor war ein PKW mit einem LKW zusammengestoßen. Für den Fahrzeuglenker des Kraftfahrzeuges kam jede Hil

Die Verkehrspolizeiinspektion hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

Vellberg. Wie die Polizei mitteilt, kam es am Mittwochnachmittag im Landkreis Schwäbisch Hall zu einem tödlichen Unfall. Gegen 12.45 Uhr fuhr ein 61-jähriger Autofahrer auf der Haller Straße in Richtung Stadtmitte. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug. Durch den Zusammenstoß erlitt der 61-Järhige tödliche Verletzungen. Der 40-jährige Sattelzugfahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle musste vollständig gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Die Verkehrspolizeiinspektion hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL

Kommentare