Virtuose Wunder & haltloser Humbug

  • Weitere
    schließen
+
HelgeThun kommt nach Schwäbisch Gmünd.

Bereits als Jugendlicher hatte er es faustdick hinterm Schlitzohr und wurde mit 18 Jahren zum ersten Mal Deutscher Meister der Kartenzauberei. Nach sechs weiteren Titeln und diversen internationalen Preisen lenkte Helge Thun sich für zwei Jahrzehnte erfolgreich mit Comedy vom Wundermachen ab.

Bereits als Jugendlicher hatte er es faustdick hinterm Schlitzohr und wurde mit 18 Jahren zum ersten Mal Deutscher Meister der Kartenzauberei. Nach sechs weiteren Titeln und diversen internationalen Preisen lenkte Helge Thun sich für zwei Jahrzehnte erfolgreich mit Comedy vom Wundermachen ab. Nun ist er am Samstag, 26. September, mit zwei Vorstellungen um 18.30 Uhr und 20.30 Uhr in der Theaterwerkstatt in Schwäbisch Gmünd zu Gast.

Egal ob Theatersport, Helge & das Udo, Comedy Stube, Reim gewinnt! oder TauschRausch –heimlich arbeitete der Zaubersassa, Trickbetrüger und Geheimnisträger immer weiter an seinen eigenen Trickkreationen. Und nun ist er nah dran! Und zwar nah dran am Publikum! Denn je direkter vor der Nase, desto mehr führen die "geThunten" Trix das Publikum an genau dieser herum! Locker plaudernd und mit leichter Hand aus dem Ärmel geschüttelt heißt es endlich wieder Staunemann & Söhne. Also: Auf die Finger, fertig, los! Lasst die Würfel fallen und die Becherspiele beginnen!, fordert Helge.

Karten für den Abend gibt es im Vorverkauf: i-Punkt am Marktplatz Gmünd, Tel.: (07171) 603 4250. Mehr zur Veranstaltung auch unter www.theaterwerkstatt.gd

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL