Vogelherd: Samstag letztes Mal

  • Weitere
    schließen

Mit dem Ende der Herbstferien in Baden-Württemberg endet auch die Sonderausstellung "Der Vogelherd. Wildes Lonetal" Am Samstag, 31.

Niederstotzingen. Mit dem Ende der Herbstferien in Baden-Württemberg endet auch die Sonderausstellung "Der Vogelherd. Wildes Lonetal" Am Samstag, 31. Oktober, ab 11 Uhr dreht sich ein letztes Mal alles um die großen Jäger der Eiszeit: Höhlenlöwe und Hyäne und deren Funde aus den Höhlen des Lonetals sowie ihre Bedeutung für die frühen Menschen, die diese anmutigen und gefährlichen Jäger in einzigartigen Kunstwerken festhielten. Kleine Besucher haben die Möglichkeit, ab 11 Uhr Kürbisse zu schnitzen. Wer möchte, kann es auch einmal mit einem Steinzeitmesser versuchen. Die selbstgeschnitzten Kürbisse dürfen danach selbstverständlich mit nach Hause genommen werden. Ab 15.30 Uhr findet eine Fackelführung für Kinder statt mit einem zertifizierten Archäo-Guide statt.

Kürbisschnitzen: keine Voranmeldung, keine Zusatzkosten außer Eintritt in die Parkanlage.

Fackelführung: nur auf Voranmeldung, Teilnehmeranzahl auf 10 Kinder begrenzt, keine Zusatzkosten, außer Eintritt in die Parkanlage.

Aktuelle Informationen unter www.archaeopark-vogelherd.de

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL