Voller Stolz Werbung für den Pflegeberuf machen

Landratsamt und Träger der Altenhilfe ehren Berufsabsolventen und langjährige Mitarbeitende.

Aalen. Während der kreisweiten Pflegekampagne „Herz Plus Ostalb“ sind die Berufsabsolventinnen und -absolventen für die abgeschlossene Ausbildung sowie langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Altenpflege von Landratsamt und Trägern der Altenhilfe geehrt worden.

Dank und Würdigung

Sozialdezernentin Julia Urtel gratulierte bei der Veranstaltung im Aalener Landratsamt allen Absolventen zur bestandenen Ausbildung und würdigte die langjährigen Pflegekräfte. Urtel bedankte sich bei allen für die hervorragende tägliche Arbeit und hob hervor, dass die Pflege wieder in den Mittelpunkt des gesellschaftlichen Handelns gerückt werden müsse.

Manfred Zwick, Sprecher der AG Einrichtungsleiter, gratulierte ebenfalls allen Anwesenden. In seiner Ansprache betonte er die Wichtigkeit des Pflegeberufs. Er rief die Pflegekräfte auf, voller Stolz Werbung für diesen tollen Beruf zu machen.

Ehrungen

Im Anschluss daran vollzogen die Sozialdezernentin und Zwick mit Verena Weber, der Projektleiterin der Pflegekampagne, die Ehrungen. Hierbei wurden die Berufsabsolventen für die bestandene Ausbildung und die Fachkräfte für 20, 25, 30 und 40 Jahre hervorragende Tätigkeit in der Altenpflege geehrt.

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen: Für die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in der Altenpflegehilfe geehrt wurden Petra Scherle, Stephanie Heß, Lisa Kißling, Jolanta Majerska, Anna Miodonski, Alena Thalacker, Oliver Kautzsch, Melissa Egger, Leonie Epple, Stephano Pipitone, Mathymala Bhawananthan und Lea Streck.

Für die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in der Altenpflege geehrt wurden Felicia Dragan, Elke Heinrich, Bianca Trieglaff, Kathrin Schopper, Silvana Haag, Anna Schreider, Stephanie Keßler, Irene Chinguwille, Josiane Akouete, Salome Odishelize, Mawe Adom, Aneta Hvorcik, Sopiko Bezhanishvili, Jutta Aschauer, Bastian König

Für langjährige Mitarbeit geehrt: 20 Jahre hervorragende Arbeit in der Altenpflege geleistet haben Susanne Wirth, Bianca Hügler, Sieglinde Zeller, Rita Bartel, Irina Thomas, Heike Bartak, Karin Stegmaier, Inna Hermann, Carmen Adler und Sadeta Bavab.

Für ein Vierteljahrhundert Einsatz in der Altenpflege geehrt wurden Heidi Amma, Inge Maier, Lydia Schumacher, Irene Schmid und Bahra Sisic, für 30 Jahre Rita Mösch und Elisabeth Wagner. Ein besonderes Highlight war die Ehrung von Waltraud Geiger, die seit 35 Jahren in der Altenpflege tätig ist.

Die Schülerinnen der Ballettschule Martius in Aalen verzauberten das Publikum im Anschluss mit einem ukrainischen Tanz und die Musikschule Spilek sorgte für Live-Musik.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Kommentare