Vollsperrung der B 29

  • Weitere
    schließen

Wie die Landkreisverwaltung mitteilt, muss die B29 zwischen Westhausen, Einmündung Aalener Straße, und der Autobahnauffahrt A7 Richtung Würzburg gesperrt werden.

Westhausen. Wie die Landkreisverwaltung mitteilt, muss die B29 zwischen Westhausen, Einmündung Aalener Straße, und der Autobahnauffahrt A7 Richtung Würzburg gesperrt werden. Die Vollsperrung beginne bereits am Mittwoch, 5. August, und werde voraussichtlich bis zum 25. August dauern. Die Autobahnauffahrten bleiben laut Verwaltung offen. Die Umleitung in Richtung Bopfingen werde über die B 290 - L 1029 - Röhlingen - L 1060 - Zöbingen - L 1060 - Kerkingen - L 1070 - Bopfingen und in umgekehrte Richtung ausgewiesen.

"Die Firma Bortolazzi wird während der Zeit Fahrbahnabsenkungen auf der B29 sanieren, da diese Schäden immer größer werden", so die Verwaltung. Auf einer Länge von etwa 100 Metern müssen demnach alle bituminösen Schichten ausgebaut und wieder neu eingebaut werden. Auf 60 Metern sei der Straßendamm bereits soweit geschädigt, dass der Fahrbahnaufbau und Teile des Damms bis in eine Tiefe von 1,10 Meter herausgenommen und neu aufgebaut werden müssen. Die Kosten der Maßnahme belaufen sich laut Mitteilung sich auf rund 200 000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL