Vortrag: Sucht im Alter

Aalen. Am Mittwoch, 12. Oktober, gibt es um 18.30 Uhr im Landratsamt in Aalen, Stuttgarter Straße 41, im Großen Sitzungssaal einen Vortrag zu „Sucht im Alter“.

Sucht kennt keine Altersgrenzen. Alkohol, Tabak, Glücksspiel und psychoaktive Medikamente können auch im hohen Lebensalter zu Missbrauch und Abhängigkeit führen. Trotzdem ist Sucht im Alter nach wie vor ein Tabuthema. Das Ausmaß wird häufig unterschätzt. Abhängigkeitserkrankungen älterer Menschen bleiben oft unentdeckt oder fallen erst spät auf. Andreas Raether, Chefarzt der Klinik für Alterspsychiatrie und Psychotherapie des ZfP Winnenden, wird in seinem Vortrag zum Thema „Sucht im Alter“ genauer auf die unterschiedlichen Suchterkrankungen im Alter, den Umgang damit sowie die Behandlungsmöglichkeiten eingehen. Die Suchtberatungsstellen des Ostalbkreises werden sich mit einem Infostand an der Veranstaltung beteiligen.

Es wird um Anmeldung beim Landratsamt Ostalbkreis, Verena Weber, Tel. (07361) 503-1414 oder verena.weber@ostalbkreis.de gebeten.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Kommentare