Wanderung „An der jungen Rems“

+
Abschluss des Deutschen Wandertags: gemeinsam die Schönheiten des Oberen Remstals erwandern.

Abschluss des Deutschen Wandertags: gemeinsam die Schönheiten des Oberen Remstals erwandern.

Essingen/Mögglingen/Böbingen. Am Sonntag, 23. Oktober, gibt es eine gemeinsame Wanderung im Oberen Remstal, bei der Wanderfreunde aus dem Ostalbkreis und dem Remstal gemeinsam unterwegs sind. Die Veranstaltung ist der „inoffizielle“ Abschluss des Deutschen Wandertags, der im August im Remstal ausgerichtet worden war. Gemeinsam soll nun die Landschaft des Oberen Remstals - also der „jungen Rems“ - erlebt werden.

Die Landschaft näherbringen

Die Gemeinden Essingen, Mögglingen und Böbingen sowie die Ortsgruppen des Schwäbischen Albvereins aus allen drei Kommunen organisieren mit Unterstützung des Tourismusvereins Remstal die Wanderung unter dem Titel „Entdecke die junge Rems“. Ziel ist es, den Teilnehmern die Landschaft des Oberen Remstals näher zu bringen. Entlang des Weges von Essingen über die Lauchklinge am Fuß von Hohenroden und vorbei an Hermannsfeld, haben die Wanderer herrliche Blicke auf das Wellland. Diesen Streckenabschnitt hat die Essinger Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins, die in diesem Bereich die Wanderer führt, wegen der abwechslungsreichen Landschaft ausgesucht.

Herrliche Ausblicke warten

Nach der Mittagspause rund um den Marktplatz und das Micheleshaus in Mögglingen, führt die Wanderung auf der nördlichen Seite über die Barnberg-Kapelle nach Böbingen. Hier gibt es herrliche Ausblicke auf den Albtrauf und die Drei-Kaiser-Berge. Die Führung auf diesem Teilabschnitt wird der SAV Böbingen übernehmen. Die gesamte Streckenlänge beträgt rund 11,5 Kilometer, ein Mitwandern auf nur einem Abschnitt ist möglich.

Nach dem gemütlichen Abschluss im Park am alten Bahndamm in Böbingen gibt es kostenlose Rückfahrmöglichkeiten mit dem Bus über Mögglingen nach Essingen um 16.30 und 17.15 Uhr.

Das Programm:

10 Uhr Gottesdienst im Schlosspark Essingen

10.30 Uhr Kleines Frühstück

11 Uhr Start im Schlosspark Essingen

12.15 Uhr Ankunft beim Marktplatz Mögglingen – Mittagspause mit Bewirtung

13.30 Uhr Start am Marktplatz Mögglingen in Richtung Böbingen

14.45 Uhr Ankunft in Böbingen im Park am alten Bahndamm, musikalische Unterhaltung, Kuchen und Vesper.

16.30 Uhr und 17.15 Uhr Rückfahrmöglichkeiten mit dem Bus über Mögglingen nach Essingen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos gibt es bei der Gemeindeverwaltung Böbingen, Christine Bart, (07173) 1856-018.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Kommentare