Wechsel in der AfD-Fraktion im Kreistag

  • Weitere
    schließen
+
Andreas Grimm
  • schließen

Siegfried Schwarzl aus Lorch verlässt den Kreistag. Dafür rückt Andreas Grimm aus Ellwangen nach.

Aalen. Siegfried Schwarzl (AfD) verlässt den Kreistag. Seinen Wunsch begründet er in einem Schreiben vom 14. Mai aufgrund "seiner langjährigen Tätigkeit als Gemeinderat bei der Stadt Lorch, aufgrund seines Alters und aufgrund der Behinderung der Fürsorge für die Familie", heißt es in der Verwaltungsvorlage. Direkt gewählt wurde Schwarzl am 26. Mai 2019 im Wahlkreis "Schwäbischer Wald – Lorch – Waldstetten".

Das Kreistagsmitglied Andreas Wörner übernimmt dieses Direktmandat. Deshalb muss nun dessen Ausgleichssitz neu besetzt werden. Ersatzperson wäre eigentlich Stefanie Zimmermann. Die Essingerin ist mittlerweile allerdings aus dem Ostalbkreis weggezogen und somit nicht mehr wählbar. Deshalb übernimmt nun Andreas Grimm aus Ellwangen diesen Ausgleichssitz. Er kandidierte für die AfD im Wahlkreis "Virngrund".

Der Kreistag stimmte dem Wechsel einstimmig zu.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL