Wegweiser für Selbsthilfegruppen

  • Weitere
    schließen

Die Kontakt- und Informationsstelle für gesundheitliche Selbsthilfegruppen (KIGS) bei der AOK Ostwürttemberg veröffentlicht ein aktualisiertes Verzeichnis mit über 150 Selbsthilfegruppen und Kontakten aus dem Ostalbkreis und dem Landkreis Heidenheim. Der Selbsthilfe-Wegweiser von KIGS bietet Hilfesuchenden bei Erkrankung oder einer schwerwiegenden sozialen Herausforderung zahlreiche Kontakte und Informationsmöglichkeiten.

Schwäbisch Gmünd. Die Kontakt- und Informationsstelle für gesundheitliche Selbsthilfegruppen (KIGS) bei der AOK Ostwürttemberg veröffentlicht ein aktualisiertes Verzeichnis mit über 150 Selbsthilfegruppen und Kontakten aus dem Ostalbkreis und dem Landkreis Heidenheim.

Der Selbsthilfe-Wegweiser von KIGS bietet Hilfesuchenden bei Erkrankung oder einer schwerwiegenden sozialen Herausforderung zahlreiche Kontakte und Informationsmöglichkeiten. Die Themen der Selbsthilfegruppen reichen von ADHS, Adipositas, Blindheit, Diabetes, Krebs bis hin zu Schlaganfall und Sucht.

Erhältlich ist der neue 40-seitige Selbsthilfe-Wegweiser kostenfrei in allen AOK-Kundencentern, im Landratsamt, in vielen Arzt- und Therapiepraxen, bei Ortsbehörden und soziale Einrichtungen.

Der Wegweiser ist auch digital unter kigs-ostwuerttemberg.de als PDF downloadbar.

Die Printausgabe des Selbsthilfegruppen-Wegweisers 2020/2021 kann kostenfrei per Telefon Tel.: (07361) 584574 oder E-Mail: kigs-ow@bw.aok.de bestellt werden.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL