Weinstadt: Streit vor Asylunterkunft eskaliert

+
Symbolbild

Einer der beiden Männer soll versucht haben mit einem zerbrochenen Besenstiel auf den anderen einzuschlagen.

Weinstadt. Zwei Anwohner der Asylunterkunft im Heuweg sind am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr derart in Streit geraten, dass die Polizei mit mehreren Streifen anrücken musste. Nach bisherigem Kenntnisstand versuchte ein 23-Jähriger mit einem zerbrochenen Besenstiel auf seinen Kontrahenten einzuschlagen, traf diesen allerdings nicht. Im weiteren Verlauf sprühte der 23-Jährige Pfefferspray in Richtung des 28-Jährigen, wodurch dieser leichte Verletzungen erlitt. Der Polizeiposten Weinstadt hat die Ermittlungen zum Vorfall aufgenommen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare