Tagestipp

Wer war dieser Geiger?

  • Weitere
    schließen
+
Karl Deibele, Geiger von Gmünd, 1923, im Giebelfeld der Herrgottsruhkapelle.

Die Gestalt des Geigers von Gmünd ist legendenumwoben. Woher aber stammt diese alte Geschichte? Darum geht es am Samstag, 19. September, im Gmünder Museum bei den Museumsfüchsen, dem Kreativangebot für 5- bis 12-Jährige.

Die Gestalt des Geigers von Gmünd ist legendenumwoben. Woher aber stammt diese alte Geschichte? Darum geht es am Samstag, 19. September, im Gmünder Museum bei den Museumsfüchsen, dem Kreativangebot für 5- bis 12-Jährige. Treffpunkt: 11 Uhr im Museumsshop. Mitmachen kostet 5 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf acht begrenzt. Ein Mund-Nasen-Schutz ist mitzubringen. Anmeldung erforderlich im Museum im Prediger, Telefon: 07171 603-4130, E-Mail: museum@schwaebisch-gmuend.de.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL