Wise Guys auf Abschiedstour

  • Weitere
    schließen

Es war Sommer, beim Tourneehalt der Wise Guys in Ellwangen. Alles hätte gepasst, wären da noch mehr Plätze in der evangelischen Stadtkirche gewesen. Wer ein Ticket für den Auftritt von einer der erfolgreichsten deutschen A-cappella-Gruppe ergattern konnte, war begeistert vom musikalischen Rückblick auf 25 Jahre Erfolgsgeschichte der Formation.

"Jetzt ist Sommer". Doch an der Tür der evangelischen Stadtkirche prangt ein Schild: die Veranstaltung ist ausverkauft. Viele Fans hoffen dennoch wartend auf Einlass. Der Ansturm gilt den Wise Guys, die nach 25 Jahren ihr Band-Aus angekündigt haben. "A cappella!" tönen fünf Männerstimmen durch den Raum. Jubelnd begrüßen eng an eng sitzende Zuhörer die Kölner Band bei ihrem Auftritt in Ellwangen. "Mehr angenehm-entspannter Hörgenuss" wird angekündigt, wobei der hörbare Respekt vor dem Nachhall im Verlauf des Abends bisweilen übertrieben wirkt. Tempo wird rausgenommen, Mitklatschen "bietet sich nicht an". Doch auch so genießt das Publikum das Jubiläumsprogramm der Wise Guys, welches gleichzeitig ihr Abschiedsprogramm ist, in vollen Zügen. Denn singen können sie, bieten einen Querschnitt aus neuen Songs und alten Nummern. Ihre Hommage an die Comedian Harmonists aus dem Jahr 1998 begeistert nicht weniger, als der stets aktuelle Hit "Deutsche Bahn". Auf Kernkompetenzen, die nur "Kleine Männer" besitzen, verweist Björn, das neue Bass-Gesicht, mit Ironie und tiefer Stimme. Nichts wird tabuisiert, weder die Trinkfestigkeit der "Philosoffen", noch die Liebe zur Deutschlehrerin. Da hinter jeder "Powerfrau" ein fleißiger Mann steht, wird swingend ein Keksrezept vorgestellt, bevor der "Ohrwurm" mit in die Pause geht. Knapp 300 Titel haben die Wise Guys in 25 Jahren produziert. Auf Errungenschaften wie den Echo, Goldene Schallplatten sowie diverse Top-5-Platzierungen ihrer Alben können sie genauso zurückschauen, wie auf mehr als eine Million Konzertbesucher und viele treue Fans. Deren Begeisterung trägt auch die Gruppe am Samstagabend durch ein Song-Mix aus "was wir singen wollen und was ihr hören wollt", hin zum bevorstehenden Abschied. Nach der grandiosen Slapstick-Nummer von und über "Buddy Biber" kehrt Stille ein bei einer der seltenen Coverversionen (Love is all around). Doch gleich folgt die "denglische" Aufforderung "Herr, gib mir meine Sprache zurück" in mitreißender Gospel-Manier. Es ist eine sehr emotionale Zeitreise, auf welche die Wise Guys ihr Publikum mitnehmen. "Nur für dich" gibt es noch als Zugabe "Jetzt ist Sommer" und ab April 2017 die Wise Guys wohl nur noch im "Radio". Klar, dass viele Fans die Einladung zu einem letzten persönlichen Treffen im Innenhof gerne annehmen. Nach langem Beifall im Stehen, versteht sich.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL