Impfen auch in der Ferienzeit

+
Die Corona-Impfung.

Das Landratsamt bietet weitere Pop-Up-Termine vor Ort an, um die Impfkampagne weiter voran zu bringen.

Aalen. Impfen lassen in den Sommerferien: Der Ostalbkreis ist Teil der Impfkampagne #dranbleibenBW und bietet weitere Pop-up-Termine für Impfwillige an. „Ferienzeit ist Impfzeit!“, so der Appell von Landrat Dr. Joachim Bläse.

Deshalb bieten die Landkreisverwaltung und das Kreisimpfzentrum Ostalbkreis weiterhin Impfungen im Impfzentrum und zusätzlich vor Ort in den Städten und Gemeinden ohne vorherige Terminvereinbarung an. Mitzubringen sind der Impfpass und ein gültiges Ausweisdokument.

„Damit wollen wir den Zugang zur Impfung so leicht wie möglich machen. Das Impfangebot wird so in den Alltag der Menschen integriert. Nutzen Sie die Möglichkeit und lassen Sie sich noch in den Sommerferien impfen, um im Herbst geschützt zu sein“, so Dr. Bläse.

Folgende Pop-up-Impfungen gibt es in den kommenden Tagen:

Donnerstag, 5. August von 9.30 bis 18 Uhr: EDEKA Neresheim und EDEKA Oberkochen

Freitag, 6. August von 16.30 bis 23 Uhr: McDonalds/RAN-Tankstelle Aalen

Samstag, 7. August von 18 (statt vorher: 17 Uhr) bis 22.00 Uhr: Galgenbergfestival Aalen und von 11 bis 19 Uhr: Kaufland Ellwangen

Impfungen von 12- bis 17-Jährigen im Kreisimpfzentrum möglich

Die Leiter des Kreisimpfzentrums in der Aalener Ulrich-Pfeifle-Halle machen auf die landesweite Impfkampagne für unter 18-Jährige aufmerksam.

Auch im Aalener Kreisimpfzentrum können sich mit Einverständnis der Eltern 12- bis 17-Jährige gegen Corona impfen lassen. Geimpft wird mit dem Impfstoff von BioNTech.

Bei den unter 16-Jährigen ist eine Begleitung durch ein Elternteil notwendig. „Alle Impfärzte im KIZ sind erfahrene Allgemein- oder Fachärzte, die bei Fragen zur Impfung umfassend beraten“, so Peter Schmidt und Hariolf Zawadil, die ärztlichen Leiter des Kreisimpfzentrums.

Überblick der landesweiten Aktionen für 12- bis 17-Jährige auf www.dranbleiben-bw.de:

Insgesamt nehmen neben dem Aalener Impfzentrum rund 40 Impfzentren im ganzen Land an der Aktion teil. Auf der Informationsseite www.dranbleiben-bw.de finden sich die Impfangebote unter der Rubrik „Impfaktionen für 12- bis 17-Jährige und ihre Eltern“.

Interessierte Eltern und Jugendliche können sich dort über die teilnehmenden Impfzentren in der Umgebung und deren Öffnungszeiten informieren.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare