„Wohnen neu denken“ am Montag

+
Symbolbild

Mit der Katholischen Erwachsenenbildung durch das Tübinger LebensPhasenHaus.

Aalen. Die Katholische Erwachsenenbildung (keb) Bildungswerk Ostalbkreis bietet gemeinsam mit der keb Heidenheim und der evangelischen Erwachsenenbildung Ostalbkreis in der Reihe „Segel neu setzen“ am Montag, 17. Oktober, von 17 bis 18.30 Uhr eine Onlineführung an. Besichtigt wird dabei das LebensPhasenHaus in Tübingen. Die Veranstaltung steht unter dem Titel „Wohnen neu denken“.

Wie können moderne Technologien im Haus Familien und Alleinlebenden in allen Lebensphasen Komfort und Sicherheit bieten sowie die Lebensqualität erhöhen und gegebenenfalls die häusliche Pflege erleichtern? Das LebensPhasenHaus (LPH) in Tübingen beinhaltet eine Musterwohnung für selbstbestimmtes Wohnen, in der entsprechende Fragestellungen als auch soziale und technische Innovationen anschaulich thematisiert werden können. Neueste Konzepte gehen ganzheitlich und nachhaltig auf die zentralen Herausforderungen einer älter werdenden Gesellschaft ein und können den spezifischen Anforderungen einzelner Kunden individuell angepasst werden. Dies umfasst auch Unterstützungstechnologien für Menschen mit Einschränkungen.

In jedem Alter zuhause

Das LebensPhasenHaus ist ein Ort für Forschung, Demonstration und Wissenstransfer, in dem barrierefreie Wohn- und Freiraumkonzepte getestet werden. Altersgerechte Assistenzsysteme und die damit einhergehenden Dienstleistungen, digitale Kommunikationstechnologien sowie die Vernetzung der Systeme werden hier konkret.

In der Online-Führung wird das Haus digital erlebbar gemacht, indem sich der Vortragende mit der Kamera „live“ durchs Haus bewegt und gleichzeitig Informationen zum Gezeigten gibt und Fragen beantwortet.

Teilnehmer benötigen ein internetfähiges Endgerät wie Tablet, PC oder iPhone/Smartphone. Anmeldung: bis Donnerstag, 13. Oktober, unter (07361) 3777-440 oder info@keb-ostalbkreis.de. Die Teilnahme kostet fünf Euro.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Kommentare