Jugendliche reden in Bartholomä mit

+
Jugendbeirat Bartholomä

Neu gegründetes Gremium soll die Interessen der Jüngeren bündeln und in den Gemeinderat tragen.

Bartholomä. Zu einer Sitzung traf sich der neuformierte Jugendbeirat Bartholomä beim Gebäude der Jugendorganisation (JOB). Bürgermeister Thomas Kuhn stellte den Mitgliedern des Beirats ihre künftige Arbeit und die Rechte und Pflichten des Jugendbeirats vor.

Dieses neu geschaffene Gremium soll demnach den Gemeinderat und die Verwaltung zu allen Fragen und Anliegen der Jugendlichen beraten. Dabei artikuliert der Beirat die Interessen der Bartholomäer Jugendlichen und bringt deren Meinung in die kommunalpolitische Arbeit ein. Dies geschieht in der Regel in Sitzungen, durch Anregungen und Anträge an den Gemeinderat und an die Gemeindeverwaltung. Gedacht ist, dass der Jugendbeirat regelmäßig auch ein Jugendforum anbietet, an dem sich alle Bartholomäer Kinder und Jugendliche einbringen können. Die Mitglieder des Jugendbeirats erhalten Rederecht bei öffentlichen Sitzungen des Gemeinderates und seiner Ausschüsse, sofern Themen besprochen werden, welche vor allem Jugendliche betreffen. Daneben hat das neugebildete Jugendgremium das Recht, Anträge im Gemeinderat oder seiner Ausschüsse zu stellen.

Die Mitglieder des Beirats haben bei ihrer aktuellen Besprechung nun selbst erörtert, wie sie sich organisieren und dabei festgelegt, sich alle zwei Monate zu Sitzungen zu treffen. In geheimer Wahl haben sie Marco Bucher zum Vorsitzenden und Laura Boger zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Weiterhin wurden bereits schon inhaltliche Punkte besprochen, die in der nächsten Sitzung im November weiter vertieft und ausgearbeitet werden. Alle Mitglieder im Jugendbeirat stehen selbstverständlich für die Anregungen der Bartholomäer Jugendlichen bereit.

Sehr gerne sind darüber hinaus Bürgermeister Thomas Kuhn und die Gemeinderäte Sybille Gößele und Holger Biebl für Fragen und Anregungen der Jugend zur Verfügung.

Auf dem Foto ist der Jugendbeirat Bartholomä zu sehen (v.l.n.r.): Sybille Gößele (Gemeinderätin), Pia Mezger, Lena Staudenmaier, Laura Boger, Anna Huber, Nico Ackermann, Maike Klockiewicz, Laurena Pechtl, Marco Bucher (Vorsitzender), Luca Bohro und Bürgermeister Thomas Kuhn. Auf dem Bild fehlen Vivien Ritz und Holger Biebl (Gemeinderat).

Zurück zur Übersicht: Bartholomä

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare