Holzmedaille und „Zielbier“ als Belohnung

+
Heubach wandert

Die Premiere von „Heubach wandert“ ist ein voller Erfolg. Rund 250 gemeldete Läufer gehen am Samstag an den Start.

Heubach. Im Dezember 2019 gründete sich der Verein Klabusterbeerenbande aus aktiven und ehemaligen Pfadfindern der DPSG Heubach, um ein Wanderevent ins Leben zu rufen. Dann kam Corona, und alles musste verschoben werden. Nun anderthalb Jahre später war es soweit: „Heubach wandert“ feierte am Samstag Premiere.

Mit Rucksäcken, Geodaten und Karten bepackt, starteten die rund 250 gemeldeten Läufer pünktlich in Richtung Kinderfestplatz. Die gut ausgeschilderte Strecke führte fortan über den Bärenberg und den Äußeren Möhnhof, vorbei am Bargauer Kreuz und rund um den Scheulberg in Richtung Bucher Halde. Nach dem Abstieg nach Buch konnten sich auf Höhe Kilometer 17 alle Teilnehmer an einer Verpflegungsstation stärken.

Event soll wiederholt werden

Eine weitere Wasserstation auf Höhe der Schwegelhöfe sowie die Gemarkungsgrenze der Gemeinde Essingen läuteten mit Aufstieg in Richtung Lauterburg den Endspurt ein. Die Strecke führte weiter über den Pfaffenberg nach Lauterburg und von dort zurück zum Kinderfestplatz am Rosenstein.

Dort angekommen, gab's ein kühles „Zielbier“ für die Teilnehmer, bevor die erste Läufergruppe nach gerade einmal 6:09:41 Stunden die Ziellinie an der SAV-Hütte überquerte. Die aus Heubach stammende Mannschaft um Jakob Abele, Juri Krauß, Marius Nagel und Lars Frank setzte damit die Zeit des Tages.

Rund 170 Läufer überquerten schließlich unter Applaus des Publikums bis etwa 18.30 Uhr die Ziellinie. Neben dem Zieleinlauf des ältesten Teilnehmers (75 Jahre) und der beiden jüngsten Teilnehmerinnen Lisa Hager und Hannah Trautwein, waren viele weitere Höhepunkte wie eine mit Luftballons und Lichterketten dekorierte Frauenmannschaft zu beobachten. Jedem „Finisher“ der rund 40 Kilometer langen Strecke wurde eine aus Holz hergestellte Medaille überreicht.

Noch am Abend verkündete Alexander Steidle, der Vorsitzende des Vereins Klabusterbeerenbande, dass das Event „Heubach wandert“ erneut ausgetragen werden soll.

Heubach wandert
Heubach wandert

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare