Verkehr nur noch in einer Richtung

Sollen in der Strutfeldstraße und in Rechbergstraße in Heubach künftig Einbahnstraßenregelungen gelten? Darüber spricht der Verwaltungsausschuss in seiner Sitzung am Dienstag.

Die Einbahnregelung soll nach dem Vorschlag der Verwaltung jeweils an der Stuifenstraße beginnen und an der Beiswanger Straße enden. Einbahnverkehr soll in der Strutfeldstraße in Richtung Albstraße gelten, in der Rechbergstraße n Richtung Beiswanger Straße. Dort, wo es aus verkehrstechnischer Sicht notwendig erscheint, sollen Halteverbote angeordnet werden – aber nur dort. Entscheiden soll der Ausschuss auch die Frage, ob es ein Durchfahrtsverbot für Lastwagen geben soll oder ob darauf verzichtet wird. Die Initiative zu den Einbahnstraßenregelungen ging im November vom Verwaltungsausschuss aus, nachdem es zunehmend Klagen aus der Bürgerschaft wegen der Verkehrssituation in den relativ engen Straßenzügen in der Strutfeldstraße und in der Rechbergstraße gab. Die Sitzung des Verwaltungsausschuses ist am Dienstag, 5. Februar, im Sitzungssaal des Rathauses und beginnt um 15.30 Uhr.

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

Kommentare