Heuchlingen: Zwei Verletzte bei Kollision

  • Weitere
    schließen
+
Der Sozius des 16-jährigen Rollerfahrers musste in eine Klinik geflogen werden.

Die L 1158 wurde infolge des Unfalls voll gesperrt.

Ein Mann musste infolge eines Unfalls am Donnerstagabend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht werden. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 16-jähriger Rollerfahrer zusammen mit seinem Sozius gegen 18.15 Uhr die L 1158 bei Heuchlingen über einen Feldweg überqueren. Dabei übersah er eine von links aus Schechingen kommende und vorfahrtsberechtigte 33-jährige Suzuki-Lenkerin und kollidierte mit ihrem Fahrzeug. Der Rollerfahrer sowie sein Sozius stürzten. Während der Unfallverursacher mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus kam, musste sein Sozius mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die L 1158 wurde zur Unfallaufnahme voll gesperrt.

Zurück zur Übersicht: Heuchlingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL