Großbrand einer Lagerhalle auf dem Ellert

+
Die Halle wurde komplett zerstört.
  • schließen

In der Nacht auf Freitag hat es auf der Mülldeponie einen Großbrand gegeben. Die Polizei geht von einem Schaden im Millionenbereich aus.

Lagerhallenbrand auf dem Ellert

Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand.
Eine Lagerhalle stand am Freitag, 24. Juni, in Vollbrand. © Jan-Philipp Strobel

Mögglingen/Essingen.

Update am Freitagnachmittag: Feuerwehr muss Löschwasser recyceln

In der Nacht ist es zu einem Großbrand einer Lagerhalle auf der Mülldeponie Ellert gekommen. Gegen 0.26 Uhr wurde der Brand gemeldet. Eine Lagerhalle stand in Vollbrand. Kreisbrandmeister Otto Feil war in der Nacht vor Ort und teilt mit, dass eine 100 mal 30 Meter große Lagerhalle beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand stand. Das Feuer war durch die VG Rosenstein jedoch schnell unter Kontrolle gebracht worden, berichtet Feil. Durch den Funkenflug war die benachbarte Lagerhalle zunächst in Gefahr, ist jedoch wegen der Riegelstellung nicht in Brand geraten. „Die Brandwand hat gehalten“, sagt Feil. Durch den Brand sei auch das Blechdach der Halle eingestürzt, sodass es darunter noch kleine kokelnde Stellen gebe, für die die Löschung noch andauert. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Brandursache sei derzeit noch unklar.

Ein ABC-Erkunder der Feuerwehr Aalen war im Einsatz um die Luftqualität zu messen. „Gesundheitsgefährdende Konzentrationen wurden dabei nicht festgestellt“, sagt Feil. Trotzdem sollten Fenster und Türen vorsorglich geschlossen bleiben sowie Lüftungen und Klimaanlagen ausgeschaltet werden. Betroffen sind laut NINA-Warn-App die Gemeinden: Abtsgmünd, Essingen, Mögglingen, Hüttlingen, Heuchlingen, Neuler und die Stadt Aalen.

Bei dem Einsatz war die VG Rosenstein mit den Feuerwehren aus Heubach, Mögglingen, Bartholomä, Böbingen und Lautern sowie die Feuerwehr aus Aalen mit insgesamt 60-70 Einsatzkräften und 16 Fahrzeugen, die Polizei und zwei Fahrzeige des Rettungsdienstes des DRK.

Der Schaden könne bislang noch nicht abgeschätzt werden, dürfte jedoch im Millionenbereich liegen, berichtet die Polizei.

Entsorgungszentrum Ellert bleibt am Freitag geschlossen

Wie die Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung (GOA) online mitteilt, bleibt die Mülldeponie und GOA-Betriebsstätte an diesem Freitag geschlossen. Am Samstag, 25. Juni, soll der Wertstoffhof wieder öffnen können, die komplette Betriebsstätte am Montag, 27. Juni.

Zurück zur Übersicht: Mögglingen

Kommentare