Zehn Gärten bieten Licht und Musik

+
Die Nacht der Gärten in Mögglingen: Am Samstag, 30. Juli, soll es um 17 Uhr losgehen. An zehn Stationen im Ort verteilt gibt's Beleuchtung, Musik und Erfrischendes für den Gaumen.
  • schließen

Ab 20 Uhr bis in die Nacht soll es bei der ersten Nacht der Mögglinger Gärten an verschiedenen Stationen im ganzen Ort wechselnde Darbietungen geben. Das erwartet die Gäste.

Mögglingen

Eigentlich sollte schon im Jahr 2020 eine „Nacht der Gärten“ stattfinden. Im Rahmen des „Gmünder Sommer“ habe die Stadt die weiteren Gartenschau-Kommunen zum Mitmachen angeregt, Mögglingen, so Bürgermeister Adrian Schlenker, habe sich darauf vorbereitet. Corona hat das Vorhaben blockiert. Jetzt steht die Nacht der Gärten fest im Terminkalender: Am Samstag, 30. Juli, soll es um 17 Uhr losgehen. An zehn Stationen im Ort verteilt gibt's Beleuchtung, Musik und Erfrischendes für den Gaumen.

Eingebunden in die Feierlichkeiten sind zwei Mögglinger Gasthöfe. Ab 17 Uhr startet die Bewirtung im Biergarten des „Reichsadlers“ und in der Pizzeria „Da Roberto“. Ab 20 Uhr gibt es dann Licht und Musik in den Gärten entlang des Dorfblickwegs (siehe Karte). Dabei spielen die Bands an den verschiedenen Stationen jeweils regelmäßig den ganzen Abend über zu unterschiedlichen Zeiten. Die letzte Musik startet um 23 Uhr.

1 An der Remsaue spielen Mitglieder des Musikvereins Mögglingen an Klarinette und Saxofon zu jeder vollen Stunde „Lieder zum Träumen“. Das Maibaumteam serviert dazu belgische Waffeln und Getränke.

2/3/4 In den Gärten im Bereich Postplatz/Bahnhofstraße, also im Staudengarten neben dem „Ritter“, dem Duftrosengarten und der Baumschule, sorgen zu jeder halben Stunde „Fizz Rosé“ mit Schmadlak, Treml, Knöpfle, mit Jazz, Rock und Blues für Musik, dazu servieren die TVM-Handballdamen Drinks im Rosé-Look und kleine Happen.

5 Rund um das Mögglinger Rathaus und in der Bahnhofstraße erklingt zu jeder vollen Stunde die Drehorgel mit Ellen und Günter Nikola, dazu gibt es Bilder aus den Mögglinger Gärten im Dauerlauf und ab 20 Uhr Eis von „Eva’s Gelateria“.

6 Am Mühlbach spielen zu jeder halben Stunde „Twenty Four“ Akustik-Cover, dazu serviert der Jugendclub 72 sein „Clubiläumsbier“, und Erfrischungsgetränke.

7 Am Micheleshaus locken Fladen aus dem Holzofen und Getränke. Besuche in Haus und Scheune sind dabei ausdrücklich erwünscht.

8 Im „Garten der Stille“ am Kirchplatz sind Musik zum Träumen und Windlichter der Schüler der Limesschule geplant.

9 Im Hildegard-von-Bingen-Garten am katholischen Pfarrhaus sinden „joerg & chor“ zu jeder vollen Stund, außer um 23 Uhr, sommerliche Lieder. Dazu gibt's Getränke und Snacks mit Zutaten aus dem Kräutergarten.

10 Rund um den Marktplatz entführen zu jeder vollen Stunde Susanne Thier, Brigitte Wenke und Ute Ruth in die Musik der 20er-Jahre, im Wechsel mit Rolf-Peter Barth und Susanne Thier mit Melodien aus Film und Musical. Zu jeder halben Stunde gibt es ein Mitsingkonzert mit Bärbel Schmid „Haste Töne, Musste Singen“. Serviert werden Weine, Wulle-Bier, Erfrischungsgetränke, Käsebrot und Tacos mit Dip.

Parkmöglichkeiten gibt's am Park+Ride am Bahnhof, beim Parkplatz am Friedhof und an der Mackilohalle.

Toiletten im „Alten Schulhaus“ in der Schulstraße sowie die „Freundlichen Toiletten“ in den Gasthäusern.

Zurück zur Übersicht: Mögglingen

Kommentare