Tausendundeine-Nacht-Flair am JuCa in Mögglingen

+
Kindermusical Rotasia in Mögglingen

Kinder von Kids Voices des Liederkranzes erzählen die bunte Geschichte des Landes „Rotasia“.

Mögglingen. Kulissen einer orientalischen Stadt, Palmen, buntes Treiben auf dem Basar entführten die Zuschauer am JuCa in Mögglingen in eine kleine Märchenwelt. Die Kinder von Kids Voices des Liederkranzes Mögglingen erzählten die Geschichte des Landes „Rotasia“ in dem alle Bewohner gleich aussehen.

Und darum ging's: Für den König und seine Untertanen gibt es nur dieses eine Land. Prinz Shadi findet aber ein Buch das über „die Länder der Welt“ berichtet. Dort soll es Menschen mit unterschiedlicher Haarfarbe geben die bunte Kleidung tragen. Das kann doch nur ein Märchen sein. Unvorstellbar für die Bewohner von „Rotasia“.

Gegen den Widerstand seiner Freunde und allen Warnungen zum Trotz bricht der Prinz auf, um das andere Land zu finden. Gefahren, vor denen ihn sein Vater warnte, erwarten ihn im verbotenen Wald. Die Waldschlange lässt den Prinzen und seine Freunde in tiefen Schlaf fallen. Gerettet werden sie von Fremden die bunt und farbig aussehen. Das Schlusslied bringt es auf den Punkt: aus Fremden werden Freunde.

Die Kids Voices unter Leitung von Vanessa Schuller boten den Besuchern ein buntes Erlebnis, das dem einen oder anderen noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Begleitet wurden die Kids Voices von Susanne Thier (Piano), Patrick Schwefel (Gitarre), Rolf-Peter Barth (Oboe) und Christian Bohnenstengel (Bass).

Das Kindermusical-.Projekt wird im Rahmen des „Aufholpakets“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend durch die Deutsche Chorjugend) gefördert. Mit dem „Aufholpaket“ werden deutschlandweit Möglichkeiten für Kinder, Jugendliche und ihre Familien geschaffen, um sich zu begegnen, gemeinsam Neues zu entdecken und ihre Welt nach der Pandemie zu erleben.

Zurück zur Übersicht: Rosenstein

Kommentare