Wie lange soll in Heuchlingen nachts das Licht aus sein?

+
In Heuchlingen gehen nachts die Lichter aus.
  • schließen

Gemeinderat Heuchlingen wägt nochmals die genauen Zeiten der Nachtabschaltung ab.

Heuchlingen. Die Grundsatzentscheidung, dass die Gemeinde Heuchlingen nachts die Straßenbeleuchtung abstellen wird, wolle er nicht nochmals zur Diskussion stellen, meinte Bürgermeister Peter Lang in der Sitzung am Montagabend. Er wolle dem Gremium allerdings die „sanfte Alternative“ nicht vorenthalten. Beschlossen habe der Gemeinderat bereits eine Abschaltung von Mitternacht bis 4.45 Uhr. Möglich sei aber auch, die Beleuchtung nur von 1 bis 4 Uhr abzustellen. Die weitergehende Variante spare etwa 9000 Euro, die kürzere Abschaltung rund 6000 Euro. Ohnehin gehe es hier aber nicht in erster Linie um Geld, sondern darum, Strom zu sparen und Insekten zu schützen.

Daniela Krauss wollte wissen, wie denn die Rückmeldungen der Bürger auf die angekündigte Nachtabschaltung gewesen seien. Es habe schon die eine oder andere kritische Stimme gegeben, so Lang. Er erwarte aber mehr Rückmeldungen erst dann, wenn wirklich nachts das Licht ausgeschaltet sei. Georg Schmid meinte, er habe schon von einigen „Sicherheitsbedenken“ gehört. Johannes Gaugel plädierte dafür, die „harte Variante“ auszuprobieren. „Da können sich die Leute ja auch dran gewöhnen.“ Falls es sehr viele negative Rückmeldungen gebe, könne man immer noch umstellen. Ja, meinte Bürgermeister Lang, das sei aber mit Kosten verbunden.

Für die längere Abschaltung konnten sich nur drei Ratsmitglieder erwärmen. Die Abschaltung erfolgt also künftig von 1 bis 4 Uhr. 

In Heuchlingen gehen nachts die Lichter aus.

Zurück zur Übersicht: Rosenstein

Mehr zum Thema

Kommentare