Bettringen: Mädchen beim Rückwärtsrangieren erfasst

+
Symbolbild

Die Sechsjährige wurde leicht verletzt.

Bettringen. Bei einem Verkehrsunfall auf der Höhenstraße ist am Donnerstag ein sechsjähriges Mädchen leicht verletzt worden. Ein 46-Jähriger übersah gegen 11 Uhr beim Rückwärtsrangieren das Kind und erfasste es mit seinem PKW. Dabei kam das Mädchen zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Das Mädchen musste zur weiteren Untersuchung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare