Frage der Woche

Kann der VfB Stuttgart den erneuten Abstieg in die 2. Liga noch verhindern?

+
Frage der Woche
  • schließen

Nur vier Siege aus 18 Spielen - der VfB Stuttgart steckt in der Fußball-Bundesliga mal wieder mitten im Abstiegskampf. Die Gmünder Tagespost fragte Passanten in der Innenstadt, ob der VfB den Klassenerhalt schafft und wer deutscher Meister 2021/22 wird.

Gerhard Klaiber (68), Pensionär aus Oppenweiler

Gerhard Klaiber

Da ich Mitglied beim VfB bin, leide ich beim Zuschauen doppelt mit. Es bleiben kaum noch Mannschaften übrig, gegen die der Verein eine Chance hat, deshalb bezweifle ich, dass der VfB in der Bundesliga bleiben wird. Ich würde mir wünschen, dass Bayern München von seinem Stammplatz als Meister durch Dortmund abgelöst wird.“

Gerhard Klaiber

Bernhard Fauser (70), Lehrer aus Schwäbisch Gmünd

Bernhard Fauser

Für den VfB wird es in dieser Saison zwar knapp, aber ich glaube, dass er es schaffen wird. Der Verein hat zwar drei schwere Spiele vor sich, aber die Mannschaft ist nominell gut aufgestellt und sobald die aktuell verletzten Spieler wieder mitspielen können, wird es hoffentlich bergauf gehen. Ich denke, dass Bayern wie so oft Meister wird.“

Bernhard Fauser

Dr. Hans-Georg Rollny (60), Zahnarzt aus Schwäbisch Gmünd

Dr. Hans-Georg Rollny

Ich bin optimistisch und denke, dass der VfB in der ersten Liga bleiben wird. Hoffentlich laufen die nächsten Spiele besser als die bisherigen. Ich glaube nicht, dass die verletzten Spieler ausschlaggebend für die Ergebnisse der Spiele sind. Ich würde mir wünschen, dass in dieser Saison jemand anderes als Bayern Meister wird.“

Dr. Hans-Georg Rollny

Werner Ritzer (77), Rentner aus Zimmern

Werner Ritzer

Eigentlich müsste der VfB es locker schaffen, in der ersten Bundesliga zu bleiben. Ich hoffe sehr, dass das klappt. Die vielen verletzten Spieler machen es für den Verein mit Sicherheit schwieriger. Meine Prognose für den Meister in dieser Saison ist leider Bayern, es wäre schön, wenn ein anderer Verein den Meistertitel holen würde.“

Werner Ritzer

Julia W. (30), Erzieherin aus Schwäbisch Gmünd

Julia W.

Die nächsten paar Spiele werden zwar schwierig für den Verein, aber da viele bisher verletzte Spieler bald zurückkommen wird der Verein das hoffentlich auffangen können. Ich gehe davon aus, dass der VfB nicht absteigt und weiterhin in der ersten Bundesliga spielt. Der Meistertitel wird mit Sicherheit wie immer an Bayern gehen.“

Julia W.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare