RücksichtsloserEnduro-Fahrer

Schwäbisch Gmünd. Ohne Führerschein und Straßenzulassung für seine Offroad-Enduro-Maschine lieferte sich am Montag ein 18-Jähriger ein Rennen mit der Polizei.

Ohne Führerschein und Straßenzulassung für seine Offroad-Enduro-Maschine lieferte sich am Montag ein 18-Jähriger ein Rennen mit der Polizei. Die sucht nun weitere Zeugen. Gegen 17.37 Uhr war der Rennfahrer einer Streifenwagenbesatzung im Bereich Weiler Straße/Schmiedeberg aufgefallen. Mit einer Enduro war er zügig von Schmiedeberg in Richtung Weiler unterwegs. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Trotz eingeschalteten Blaulichts ignorierte der Fahrer das Streifenfahrzeug. In Bettringen überholte er mehrere Fahrzeuge und beschleunigte stark, weshalb nun zusätzlich das Einsatzhorn eingeschaltet wurde. Der Zweiradfahrer setzte seine rasante Fahrt fort, wobei er – teils trotz Gegenverkehrs – weitere Fahrzeuge und im Bereich der Bushaltestelle Haus Lindenhof eine Kolonne auf der Gegenfahrspur überholte. In der Degenfelder Straße in Weiler konnte das Zweirad schließlich angehalten und der Fahrer kontrolliert werden. Verkehrsteilnehmer, die gefährdet wurden, werden gebeten, sich ans Polizeirevier (07171) 3580 zu wenden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare