Frage der Woche

Wie beurteilen Sie den Wahlkampf zur anstehenden Bundestagswahl?

+
Frage der Woche
  • schließen

In zwei Wochen wählen Bürgerinnen und Bürger einen neuen Bundestag und eine neue Regierung. Die Gmünder Tagespost fragte Passanten in der Innenstadt, wie sie den Wahlkampf bisher finden und ob sie sich aktiv damit auseinandersetzen. 

Kai Sohn (53), Wissenschaftler aus Gmünd:

Kai Sohn

Über den Wahlkampf informiere ich mich über das Fernsehen und die Zeitung, da ich finde, dass es sehr wichtig ist, sich mit dieser Thematik zu beschäftigen. Ich bin irritiert, dass in diesem Wahlkampf manche Kandidaten nicht wirklich präsent sind und ich finde, dass es stärker um Personen als um Inhalte geht, was sehr schade ist.“

Kai Sohn

Barbara Herzer (65), Angestellte aus Gmünd:

Barbara Herzer

Den Wahlkampf verfolge ich über das Internet, die Zeitung und das Fernsehen. Ich finde es wichtig, dass man sich über die Inhalte von Wahlprogrammen informiert. In diesem Jahr finde ich, dass der Wahlkampf aktuell von den Flutkatastrophen überschattet wird. Außerdem fehlen mir aussagekräftige Statements der einzelnen Parteien.“

Barbara Herzer

Inge Zerrweck (84), Rentnerin aus Stuttgart:

Inge Zerrweck

Ich empfinde es als sehr wichtig, dass man sich über politische Geschehnisse informiert, vor allem wenn die Wahl zum Bundeskanzler ansteht. Bisher ist der Wahlkampf meiner Meinung nach zwar noch nicht besonders spannend, aber ich hoffe, dass sich das noch entwickelt. Ich informiere mich hauptsächlich über das Internet.“

Inge Zerrweck

Renate Rommel (63), Erzieherin aus Schwäbisch Gmünd:

Renate Rommel

Meiner Meinung nach wird es immer wichtiger, sich über Politik und alles damit Zusammenhängende zu informieren, weshalb ich den aktuellen Wahlkampf über das Internet und Zeitungen verfolge. Ich fände es gut, wenn man stärker mitbekommen würde, was einzelne Parteien vorhaben, vor allem in der Familien- und Arbeitspolitik.“

Renate Rommel

K. Grupp (57), Erzieherin aus Schwäbisch Gmünd:

K. Grupp

Es ist sehr wichtig, dass verschiedene ökologische und politische Themen angegangen werden, deshalb bin ich am aktuellen Wahlkampf interessiert. Ich finde, dass im aktuellen Wahlkampf bisher recht wenig sachlich besprochen wurde und kaum gute Vorschläge gemacht wurden. Der Fokus auf das Wesentliche fehlt ein wenig.“

K. Grupp

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL

Kommentare