Bäume abgesägt - Bänke zerstört

  • Weitere
    schließen
+
Unerklärlich findet es Bürgermeister Stefan Jenninger, was bislang unbekannte Vandalen auf dem Spielplatz und vor dem FC-Vereinsheim angerichtet haben. Auch im Bereich der Kulturhalle registriert die Gemeinde derzeit Zerstörungen, die am Ende alle bezahlen müssen .

Was bislang unbekannte Vandalen im Bereich von Kulturhalle und FC-Vereinsheim in den vergangenen Tagen angerichtet haben und warum Schechingen jetzt eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt hat.

Schechingen

Was soll das denn? Das fragen sich in Schechingen zurzeit viele und ärgern sich über die Vandalen und ihr sinnloses Zerstörungswerk vor allem im Bereich zwischen Kulturhalle und FC-Heim. In der vergangenen Woche wurde in der Nacht zum Donnerstag eine Bank auf dem Spielplatz Hirtenweg zerstört. Zwischen Freitag und Samstag mussten mehrere Bäume auf dem Spielplatz und am FC-Vereinsheim dran glauben. Und an einer Bank neben der Straße in Richtung Horn wurde die Rückenlehne zersägt. Bereits in der Vorwoche war eine Straßenlaterne beim FC-Vereinsheim heruntergeschlagen worden.

„Für die Beseitigung der Schäden muss nun die Allgemeinheit aufkommen“, bedauert Bürgermeister Stefan Jenninger. Deshalb habe die Gemeinde die Straftaten nun angezeigt und hofft auf Hinweise. Sogar eine Belohnung von 100 Euro wurde ausgesetzt. Wer helfen kann, die Täter zu schnappen, sollte sich beim Posten Leinzell melden unter (07175) 9219 680. aks

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL