Frontalzusammenstoß auf B298-Einmündung in Richtung Mutlangen

+
Unfall

Mehrere Personen wurden beim Unfall um kurz vor 7 Uhr verletzt.

Mutlangen. Wie die Polizei mitteilt, kam es am Sonntagmorgen kurz vor 7 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B298-Einmündung zur Gmünder Straße in Richtung Mutlangen. Der 35-Jährige Unfallverursacher wollte an der Einmündung der Gmünder Straße nach rechts in Richtung Mutlangen abbiegen und verlor aufgrund zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte Frontal in das Auto eines 53-Jährigen. Die 61-jährige Beifahrerin des zweiten Fahrzeugs wurde dabei schwer verletzt, der Verursacher leicht verletzt. Da der 35-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 70.000 Euro. Der Unfall wurde soweit aufgenommen, die Straße ist befahrbar.

Zurück zur Übersicht: Mutlangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare