Motorradfahrer stirbt bei Unfall

+
Ein Motorradfahrer kam am Sonntagnachmittag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 298 zwischen Leinhaus und Spraitbach ums Leben, als er unter ein Auto geriet. Die Straße blieb stundenlang für den Verkehr gesperrt.
  • schließen

Zwei Verkehrsunfälle, nahezu gleichzeitig und nur wenige hundert Meter voneinander entfernt, ereigneten sich am Sonntagnachmittag zwischen Mutlangen und Spraitbach. Einer endete tödlich.

Spraitbach

Zwei Unfälle ereigneten sich am Sonntagnachmittag nahezu zeitgleich auf der B 298 zwischen Mutlangen und Spraitbach, einer davon endete für den beteiligten Motorradfahrer tödlich.

Nach Angaben der Polizei war eine 69 Jahre alte Frau mit ihrem VW gegen 15 Uhr auf der B298 von Schwäbisch Gmünd kommend in Richtung Spraitbach unterwegs. Auf Höhe der Weggenziegelhütte habe sie nach links abbiegen wollen, musste aber wegen des Gegenverkehrs anhalten. Hinter der Frau fuhr laut Polizei eine Gruppe von Motorradfahrern auf der B 298. Ein 51 Jahre alter Motorradfahrer habe die Situation zu spät erkannt und vermutlich das Vorderrad seiner Harley-Davidson überbremst. Dabei sei er zu Fall gekommen und habe tödliche Verletzungen erlitten. Sein Motorrad sei noch auf den VW der Frau gerutscht. Zur Bergung und Unfallaufnahme musste die B 298 für über drei Stunden gesperrt werden. Zur Reinigung der Fahrbahn war die Feuerwehr aus Spraitbach im Einsatz.

Der andere Unfall ereignete sich nur einige hundert Meter entfernt, die Polizei geht nicht von einem Zusammenhang zwischen den beiden Ereignissen aus.

Im Sekundenschlaf

Bei dem zweiten, beinahe zeitgleichen Unfall kam eine 80-jährige Autofahrerin nach Angaben der Polizei eigenverschuldet nach links von der Straße ab. Sie war von Schwäbisch Gmünd aus kommend ebenfalls in Richtung Spraitbach unterwegs, verlor auf Höhe der Abzweigung nach Zimmerbach die Kontrolle über ihr Auto und prallte gegen einen Baum, teilt die Polizei weiter mit. Grund für den Kontrollverlust sei ein Sekundenschlaf gewesen. Die Seniorin habe sich bei diesem Unfall leicht verletzt.

Die Fahrerin dieses Autos kam laut Polizei wegen eines Sekundenschlafs von der Straße ab.
Tödlicher Unfall
Nicht-tödlicher Unfall

Zurück zur Übersicht: Spraitbach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare