Weil in der Gemeinde viel geheiratet wird

  • Weitere
    schließen
+
Henrik Segan.

Gemeinderat bestätigt Madeleine Stütz und Henrik Segan als neue Standesbeamte im Rathaus Abtsgmünd.

Abtsgmünd. Die beiden Rathausmitarbeiter Madeleine Stütz und Henrik Segan wurden vom Gemeinderat jeweils einstimmig zusätzlich zu Standesbeamten bestellt. Abtsgmünd ist durch seine besonderen Hochzeitslocations wie dem Schloss und dem Heckengarten in Hohenstadt, dem Schloss in Untergröningen oder dem Hammerschmiedesee in der ganzen Region für standesamtliche Trauungen bekannt. „In der Kochertalgemeinde wird überdurchschnittlich viel geheiratet und deshalb sind auch mehrere Standesbeamte notwendig“, erklärt Bürgermeister Armin Kiemel dazu.

Madeleine Stütz ist seit 2014 im Einwohnermeldeamt des Rathauses Abtsgmünd beschäftigt und wird seit Beginn dieses Jahres auch als Urlaubs- und Krankheitsvertretung für das Ordnungs- und Standesamt eingesetzt. Als qualifizierte Verwaltungsfachangestellte war zur Bestellung als „Vollstandesbeamtin“ nur noch eine Teilnahme an einem zweiwöchigen Einführungsseminar erforderlich, das sie erfolgreich bestand.

Hauptamtsleiter Henrik Segan wurde zum Eheschließungsstandesbeamten bestellt, was nach dem Personenstandsgesetz ohne eine Schulung möglich ist. Als solcher darf er nun Eheschließungen und die dabei möglichen Beurkundungen von Namenserklärungen der Ehepartner sowie die Erstausstellung von Eheurkunden und die Ausstellung von Bescheinigungen, die mit der Eheschließung in Zusammenhang stehen, vornehmen.

Madeleine Stütz.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL