Besucherrekord bei ausgelassener Beach-Party

+
Besucherrekord bei ausgelassener Beach-Party im Waldstetter Freibad.

Neuauflage der Veranstaltung im Waldstetter Freibad ist nach zweijähriger Coronapause ein voller Erfolg.

Waldstetten. Alles hatte zusammengepasst bei der 6. Beach-Party am Freitag im Waldstetter Freibad: Südländische Temperaturen bis in den Morgen hinein, tolle Stimmung, Partymusik für alle Generationen, kulinarische Vielfalt vom Kiosk-Team rund um Steffi und Claus Kirschnek sowie ein ausgelassen feierndes Publikum. Zudem durfte sich die veranstaltende Gemeindeverwaltung über einen neuen Besucherrekord freuen: Rund 1500 Personen zählte das Orga-Team Freibad-Events auf dem großflächigen Areal. Ob auf den zahlreichen Sitzgelegenheiten auf den Grünflächen oder teilweise im gut ausgeleuchteten Schwimmbecken – überall feierten und tanzten die Besucher zur Musik der Wasenrocker. Und diese hatten ein breites Repertoire mitgebracht, sodass das Publikum auf seine Kosten kam.

Dass der Badebetrieb bis nach Mitternacht stattfinden konnte, war den Mitgliedern der Waldstetter Feuerwehr, die das Becken professionell ausleuchteten, den gemeindeeigenen Badefachkräften sowie den Rettungsschwimmern des DLRG zu verdanken. Wie jedes Jahr durften die Veranstalter auch wieder auf die Unterstützung des DRK zurückgreifen: dieses Mal waren die Sanitäter aus Wißgoldingen vor Ort. Die Beach-Party, so das Fazit der Veranstalter, sei wieder ein Beispiel für das gute Zusammenspiel von Gemeindeverwaltung, Bauhof und den Blaulichtorganisationen.

Zurück zur Übersicht: Stuifen

Kommentare