„Pretty Digital Woman“

Aalen. Die digitale Transformation verändert die Arbeitswelt von Frauen in großem Maße: Es gibt einen unmittelbaren Effekt auf die Beschäftigungsperspektiven und -verhältnisse und auf betrieblicher Ebene konkrete Auswirkungen auf Arbeitsbedingungen.

Wie es Frauen gelingen kann, selbstbewusster Weiterbildungen anzugehen und in den Unternehmen gefördert zu werden, wie sie selbst die IT- und Medienlandschaft aktiv gestalten können, wie sie sichtbarer werden und wie sich Frauen für ihren beruflichen Erfolg digital selbstgesteuert vernetzen können, erfahren Frauen am Freitag, 16. Oktober, im Online-Vortrag „Pretty Digital Woman“ der Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg (19.15 bis 21.15 Uhr).

Die Veranstaltung findet im Netz via GoToMeeting statt. Angemeldete Personen erhalten vor der Veranstaltung den Link zur Einwahl.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis Dienstag, 13. Oktober, unter Telefon (0162) 2631236 oder E-Mail karin.petridis@ostalbkreis.de. Weitere Infos unter www.frau-beruf.info.

© Schwäbische Post 12.10.2020 20:26
572 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy