Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.
  • Symbolbild

9.03 Uhr: Zu gleich zwei Unfällen kam es auf der A 7 wegen Starkregens.

8.41 Uhr: Plötzlich auftretende gesundheitliche Probleme eines 78-Jährigen führten am Montagabend zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 3000 Euro entstand.

8.28 Uhr: Den Berufsverkehr am Tag nach Pfingsten hat Go-Ahead nicht gemeistert. Viele Zugausfälle und zahlreiche Verspätungen am Morgen.

8.00 Uhr: Zur vollen Stunde ein Blick auf das Straßennetz der Ostalb: Und wieder wird auf der A 7 an der Baustelle am Virngrundtunnel ein Stau gemeldet. In Richtung Würzburg - Ulm zwischen Dinkelsbühl-Fichtenau und Ellwangen ist nur eine Spur frei. Dort staut es sich aktuell auf vier Kilometer.

7.50 Uhr: Was gibt's neues am Kressbachsee? Hauptattraktion des neuen Bads ist die Breitwasserrutsche, rund drei Meter breit und 20 Meter lang. Hier können sich Kinder und Erwachsene auf einem Wassergleitfilm nach Herzenslust austoben.

Der Kressbachsee bietet jetzt jede Menge Freizeitvergnügen, was die Lust am Baden weiter steigert. In dem Erholungsbad am Fuße der Stadt lässt sich der Hochsommer in vollen Zügen genießen. An den Eintrittspreisen hat sich im Übrigen trotz der umfassenden Neugestaltung nichts geändert. Auch der Kiosk hat wieder geöffnet.

7.29 Uhr: Wie wird das Wetter in den Pfingstferien? Unser Wetterblogger Tim Abramowski weiß mehr: Es können sich den Tag über einige Schauer bilden. Selbst eingelagerte Gewitter sind laut Tim Abramowski nicht ganz ausgeschlossen. "Die Sonne wird sich aber auch immer wieder mal blicken lassen", so der Wetterblogger weiter. Die Höchsttemperatur liegt um 20 Grad.

7.11 Uhr: Zeit für Sport am Morgen: Die heutige Übung für Zwei von Chris Görgner nennt sich: 3D Oberkörper.

6.51 Uhr: Läuft doch noch nicht reibungslos: Der Zug von Aalen Richtung Stuttgart Abfahrt 7.05 Uhr verspätet sich um 14 Minuten. Auch für die Gegenrichtung werden Verspätungen gemeldet. Der IRE 1 Abfahrt in Stuttgart 7.08 Uhr fährt um 7.25 Uhr. Aktualisierung: Der Zug von Stuttgart nach Aalen um 7.20 Uhr fällt aus.

6.37 Uhr: Und doch noch eine Staumeldung: Wer unterwegs nach Stuttgart ist, muss mehr Zeit einplanen. Auf der B10 zwischen Stuttgart Ost und dem Dreieck Neckar Park staut es sich nach einem Unfall.

6.23 Uhr: Gleich zwei Baustellen auf der B 290: Auf der B290 Aalen in Richtung Ellwangen starten heute zwischen Bucher Stausee und Rainau-Schwabsberg Bauarbeiten. Die Richtungsfahrbahn ist gesperrt und eine Umleitung ist eingerichtet. Die Baustelle wird bis voraussichtlich 2. August fertigstellt. Im Anschluss wird es weitere Baumaßnahmen mit zeitweiliger Sperrung beider Richtungen geben.

Und aus Craislheim Richtung Aalen gibt es zwischen Abzweig nach Alexandersreut, K2643 und Jagstheim bestehen seit heute Bauarbeiten. Dort sind beide Fahrtrichtungen bis voraussichtlich 31. August gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

6.10 Uhr: Auf der Rems- und Brenzbahn werden aktuell keine Verspätungen gemeldet. Sieht nach einem guten Start für Go-Ahead auf der Remsbahn aus.

6.04 Uhr: Auf den Straßen der Ostalb ist es noch ruhig - keine Staus zu melden. Kommen Sie gut ans Ziel!

6.00 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem verregneten Dienstag! Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst alles, was zum Start in den Tag wichtig ist. Andrea Trajanoska checkt für Sie die wichtigsten Meldungen rund um Verkehr, Wetter und das Geschehen in der Region bis etwa 9 Uhr.

© Schwäbische Post 11.06.2019 09:04
2826 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Wolfgang Feirer

Kein guter Start für GoAhead! 3 Züge nicht gefahren. 05:05 Uhr, 05:35 Uhr und 06:00 Uhr.

Das schlimme daran ist, dass es überhaupt keine Durchsagen gab... 

Andrea Trajanoska Redakteurin

Wolfgang Feirer schrieb am 11.06.2019 um 06:51

Kein guter Start für GoAhead! 3 Züge nicht gefahren. 05:05 Uhr, 05:35 Uhr und 06:00 Uhr.

Das schlimme daran ist, dass es überhaupt keine Durchsagen gab... 

Vielen Dank für die Info - auch online wurden keine Ausfälle gemeldet.

Krischke

Andrea Trajanoska schrieb am 11.06.2019 um 07:09

Vielen Dank für die Info - auch online wurden keine Ausfälle gemeldet.

Online wurden die Züge so dargestellt, als seien diese regulär gefahren. Der 6:24 Uhr Zug in Gmünd startete mit 15 Minuten Verspätung und hatte ab Lorch Türstörungen und wurde aufgrund einer Vielzahl von Mängeln am Zug in Schorndorf außerplanmäßig beendet. Alle Insassen mussten in die S-Bahn umsteigen, die jedoch aufgrund der stehenden Bahnen der GoAhead ebenfalls mit Verspätungen fahren.