Garten Tipps

Unkraut: Manch ein Unkraut, zum Beispiel Vogelmiere, wächst auch bei Kälte weiter. Lockern Sie daher zwischen Stauden, Rosen und zweijährigen Blumen noch einmal die Erde, entfernen Sie das Unkraut und decken Sie die Zwischenräume dann mit Laub oder Mulch ab.

Grünkohl- und Rosenkohl: Lassen Sie die Grünkohl- und Rosenkohlpflanzen jetzt ruhig noch im Garten stehen. Sie sind nicht nur sehr frosthart. Sondern beide Gemüsearten schmecken sogar angenehmer und aromatischer nach einer Frostperiode, da sich dann die vorhandene Stärke in Zucker umwandelt. Quelle: LOGL

© Schwäbische Post 19.11.2020 16:15
805 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy