Leserbeiträge

Ungemütlicher Wochenstart

Endlich hat sich das Wetter mal der Jahreszeit angepasst. Innerhalb weniger Stunden verwandelte sich die Ostalb in eine tolle Winterlandschaft. Auf dem Braunenberg beispielsweise lagen am Samstag über 20 Zentimeter. Doch wie es zum Januar 2018 passt, wird der Winterspaß nicht sonderlich lange andauern. Denn schon am Montag setzt Tauwetter ein. Bevor es soweit ist, fällt am frühen Morgen aber erst nochmal Schnee. Möglicherweise genau zum Berufsverkehr (da sind sich die Modelle noch nicht ganz einig) geht dieser in Regen über, dann kann es kurzzeitig auch Glatteisregen geben. Mittags und nachmittags fällt weiterer Regen. Dazu frischt auch der Wind teilweise auf. Die Höchstwerte liegen bei 5 bis 7 Grad.
Am Dienstag ist es meist trocken und die Werte liegen um 5 Grad. Noch etwas milder wird es am Mittwoch und Donnerstag, dazu sind weiterhin viele Wolken unterwegs und die Sonne zeigt sich kaum.
 

© Tim Abramowski 21.01.2018 21:25
957 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.