Lesen Sie weiter

Na sowas . . .

Ein 20-jähriger Deutscher ohne Führerschein ist im Schweizer Kanton Thurgau zweimal geblitzt worden. Dazwischen baute er einen Unfall. Beim ersten Mal wurde der junge Mann auf der Tempo-80-Strecke mit 123 Kilometern pro Stunde gemessen. 15 Minuten später fuhr er aus der Gegenrichtung mit 121 Sachen an der Messstelle vorbei. Jetzt wird es für ihn ungemütlich.
  • 312 Leser

0 % noch nicht gelesen!