Lesen Sie weiter

BENQ

Zwei Konzepte, keine Lösung

Im Tauziehen um eine Rettung des insolventen Handyherstellers Benq Mobile ist weiterhin keine Lösung in Sicht. Gestern präsentierten zwei der Interessenten bei einer Sitzung des Gläubigerausschusses in München ihre Fortführungskonzepte für die ehemalige Siemens-Handy-Sparte mit ursprünglich mehr als 3000 Beschäftigten. Die Sitzung, an der neben Insolvenzverwalter
  • 901 Leser

72 % noch nicht gelesen!