Lesen Sie weiter

VERFASSUNG / Entzug der Staatsangehörigkeit rechtens

Karlsruhe gegen Doppelpass

Der Entzug der deutschen Staatsangehörigkeit ist rechtens, wenn ein eingebürgerter Ausländer erneut freiwillig seine ausländische Staatsangehörigkeit erwirbt. Eine entsprechende Beschwerde gegen das am 1. Januar 2000 in Kraft getretene Staatsangehörigkeitsgesetz nahm das Bundesverfassungsgericht nicht zur Entscheidung an. Die Regelung sei verfassungsrechtlich
  • 385 Leser

45 % noch nicht gelesen!