Lesen Sie weiter

E-Plus

Chef geht nach acht Monaten

Der Geschäftsführer des drittgrößten deutschen Mobilfunkbetreibers E-Plus, Michael Krammer, ist nach nicht einmal acht Monaten im Amt zurückgetreten. Das Unternehmen gab gestern in Düsseldorf 'persönliche Gründe' für den Schritt an, verweigerte aber jegliche weiteren Auskünfte. Kramer war erst im Mai 2006 vom österreichischen Mobilfunkbetreiber Telering
  • 564 Leser

56 % noch nicht gelesen!