Lesen Sie weiter

NAHOST / Mit Milliardenhilfe will der Westen den Libanon stabilisieren

Polit-Schach mit Scheckbuch

Der syrisch-iranische Einfluss soll eingedämmt werden - Gewalt im Land nimmt zu
Die Staatengemeinschaft stellt für den Wiederaufbau des Libanon 5,84 Milliarden Euro (7,6 Milliarden Dollar) bereit. Die Finanzspritze gilt als politischer Schachzug. Die libanesische Regierung unter Ministerpräsident Fuad Siniora hat breite finanzielle Unterstützung des Westens erfahren. Die internationale Gemeinschaft springt dem von Schulden und
  • 300 Leser

91 % noch nicht gelesen!