MORD / Opfer war erst 14 Jahre alt - 5000 Euro Belohnung ausgesetzt

Jugendliche bei lebendigem Leib verbrannt

Das in einem Park im Berliner Bezirk Neukölln bei lebendigem Leib verbrannte Mädchen war erst 14 Jahre alt. Wie die Mordkommission mitteilt, wurde die Identität des Opfers durch Vermisstenanzeigen und gerichtsmedizinische Untersuchungen geklärt. Das Mädchen war in der Vergangenheit wegen Drogenkonsums aufgefallen. Auch soll es nach Angaben eines Polizeisprechers kleinere Eigentumsdelikte begangen haben. Die Jugendliche sei aber 'definitiv kein Junkie gewesen, der nachts noch einmal los musste, weil er Drogen brauchte', sagte der Chef der 7. Mordkommission, Thomas Scherhant. Die Polizei setzte für Hinweise zur Tataufklärung 5000 Euro aus.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: