FAMILIE / Von der Leyen will Ehegattensplitting erweitern

Zuschlag für Kinder

Studie bestätigt Bedarf an weiteren Krippenplätzen
Die Debatte um die bessere Förderung von Kindern hält an. Familienministerin von der Leyen kündigte an, eine Erweiterung des Ehegattensplittings zu prüfen. Krippenplätze will die Union nicht durch Einsparungen beim Kindergeld oder anderen Familienleistungen bezahlen. Bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf schneidet Deutschland neben südeuropäischen Staaten nach einer neuen Studie schlecht ab. Im Vergleich bilde Deutschland zusammen mit Spanien, Griechenland und Italien das Schlusslicht sowohl bei der Geburtenrate als auch beim Beschäftigtenanteil der Mütter mit Kindern unter fünf Jahren, teilte die Bertelsmann-Stiftung gestern mit.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: