LEICHTATHLETIK

Gebrselassie: Aus bei km 30

Der Kenianer Martin Lel hat zum zweiten Mal nach 2005 den Marathon-Klassiker in London gewonnen, doch die Bilder des Tages lieferte Haile Gebrselassie. Der Traum des Lauf-Idols vom ersten Erfolg in der britischen Metropole platzte bei Kilometer 30. In der Spitzengruppe liegend, brach der Äthiopier das Rennen plötzlich ab und hielt sich am Straßenrand schmerzverzerrt den Magen. 'Ich weiß nicht, was es ist. Vielleicht habe ich etwas Falsches getrunken', sagte der 34-Jährige. 2002 war der 10000-m-Olympiasieger und -Weltmeister Dritter, im Vorjahr Neunter geworden. In der sechsköpfigen Spitzengruppe zeigte anschließend Martin Lel, dass er lernfähig
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: