FORMEL 3 / Zweiter und siebter Platz für den Schützling von Manager Willi Weber

Nico Hülkenberg überzeugt beim Auftakt

Einen guten Einstand in der Formel-3-Euroserie feierte der 19 Jahre alte Nico Hülkenberg aus Emmerich. Der Schützling von Manager Willi Weber fuhr am Samstag in Hockenheim im ersten von zwei Läufen des Wochenendes auf den zweiten Platz. Hülkenberg, der im Winter Webers deutsches Team souverän zum Gesamtsieg in der A-1-Serie geführt hatte und von der Speed Academy der Deutschen Post gefördert wird, war vom fünften Platz ins Rennen gegangen und profitierte drei Runden vor Schluss von einem Dreher des vor ihm fahrenden Markenkollegen Mailleux. Im zweiten Rennen am gestrigen Sonntag schaffte Hülkenberg, der Weber 'an die Anfangszeit mit Michael
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: