Lesen Sie weiter

KURZ UND BÜNDIG

Schuler hat 96 Prozent Die übergroße Mehrheit der freien Aktionäre der Müller Weingarten AG haben das Übernahmeangebot des Göppinger Maschinenbauers Schuler angenommen. Schuler ist nun im Besitz von 96,47 Prozent der Anteile und wird nach eigenen Angaben das Squeeze-Out-Verfahren der restlichen Aktionäre einleiten. Sie bekommen 15,74 EUR pro
  • 700 Leser

84 % noch nicht gelesen!