Lesen Sie weiter

GROSSBRITANNIEN / Litwinenko-Affäre zieht Kreise

Russen ausgewiesen

Im Streit um die Litwinenko-Affäre zieht Großbritannien erstmals Konsequenzen: Vier Diplomaten der russischen Botschaft in London werden ausgewiesen, erklärte der britische Außenminister David Miliband. Dies sei die 'angemessene Antwort' auf die 'extrem enttäuschende' Entscheidung Russlands, den Verdächtigen Andrej Lugowoi nicht nach London auszuliefern.
  • 423 Leser

44 % noch nicht gelesen!