Lesen Sie weiter

formel 1

Sportdirektor geht

In 'beiderseitigem Einverständnis' haben sich der japanische Formel-1-Rennstall Honda und Sportdirektor Gil de Ferran getrennt. Seine Entscheidung nach mehr als zehn Jahren der Verbundenheit sei ihm nicht leicht gefallen. Er habe aber das Gefühl, seine Rolle nicht so erfüllt zu haben, wie er es sich vorgestellt hatte, sagte der 39-Jährige.
  • 448 Leser

0 % noch nicht gelesen!