Lesen Sie weiter

JUSTIZ / Nach einem Mammutprozess muss Max Strauß höchstens eine geringe Strafe fürchten

Kaum Beweise gegen 'Maxwell'

Max Strauß kann nach zwei Prozessen wegen Steuerhinterziehung damit rechnen, freigesprochen zu werden. Von den Vorwürfen gegen ihn blieb nicht viel übrig. Zwölf Jahre dauernde Ermittlungen, zwei Mammutprozesse mit mehr als 60 Verhandlungstagen, unzählige Zeugen: Die Augsburger Staatsanwaltschaft ließ nichts unversucht, um Max Strauß, dem Sohn des früheren
  • 329 Leser

88 % noch nicht gelesen!