Lesen Sie weiter

gp2-serie

Erneuter Rückschlag

BMW-Sauber-Testpilot Timo Glock hat trotz eines völlig verkorksten GP2-Wochenendes in Budapest seine Führung in der Gesamtwertung knapp behauptet. Dank der zwei Zähler für die Pole Position liegt der 25-Jährige aus Wersau noch einen Punkt vor dem Brasilianer Lucas di Grassi (55:54), der in Ungarn zweimal Vierter wurde. 'Der vierte Gang ist nicht mehr
  • 264 Leser

73 % noch nicht gelesen!